Kirchenverwaltungsvorstände, Verwaltungsleitungen, Mitarbeiter in den Pfarreien und im Erzbischöflichen Ordinariat: Weitere Informationen zur Absage aller öffentlichen Gottesdienste

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Anhang finden Sie weitere Informationen zur Absage aller öffentlichen Gottesdienste:

          Generalvikar und Amtschefin wenden sich, wie heute Nachmittag angekündigt, mit Hinweisen zur Absage aller öffentlichen Gottesdienste an die Priester, Diakone sowie pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

          Kardinal Marx wendet sich in einer Videobotschaft an die Gläubigen: „Das ist nicht das Ende des Gebets“. Die Videobotschaft ist auf der Homepage der Erzdiözese zu sehen. Mit dem folgenden Link kann Ihr Webmaster das Video in Ihrer Pfarrei-Homepage einbinden: https://www.youtube-nocookie.com/embed/8QJnZyB4M0g

          Von Sonntag, 15. März, an wird bis auf weiteres täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live im Internet und im Radio übertragen, jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis samstags um 17.30 Uhr. Den ersten Gottesdienst am Sonntag, 15. März, um 10 Uhr feiert Domdekan Lorenz Wolf. Am Montag, 16. März, um 17.30 Uhr zelebriert Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg, am Dienstag, 17. März, Domkapitular Hans-Georg Platschek, am Mittwoch, 18. März, Diözesanjugendpfarrer Richard Greul. Die Live-Übertragung kann unter www.erzbistum-muenchen.de/stream abgerufen werden; auf diese Seite können Sie auch von Ihrer Pfarrei-Homepage verlinken. Eine reine Tonübertragung ist zudem im Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder unter www.muenchner-kirchenradio.de zu hören.

          Ein Muster für einen Aushang zur Absage der Gottesdienste an oder in der Nähe der Kirchentüren finden Sie anbei.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Stets aktuelle Informationen zum Thema werden im Intranet sowie auf der Homepage der Erzdiözese eingestellt. 

Verteiler dieser Rundmail: Alle Funktionspostfächer der Pfarreien (mit der Bitte um Weitergabe an (stellvertretende) Kirchenverwaltungsvorstände und Verwaltungsleitungen der Kirchenstiftungen) sowie alle Beschäftigten mit @ebmuc-Adresse und mit @eomuc-Adresse